KULTUR

Ihr Kulturzentrum im Erzgebirge

Kulturhaus Aue

Tel.  +49 (0)3771 2 37 61  | kulturhaus.aue@t-online.de

RÄUMLICHKEITEN

Kleiner & Großer Saal,
Galerie, Foyer

TECHNIK

Grundriss, Sitzplan, Technische Ausstattung, Bestuhlungsvarianten

CHRONIK

Von 1953 bis heute –
alle wichtigen Fakten im Überblick

KULTURHAUS AUE

Seit mehr als 60 Jahren im Dienste der Kultur

 

Das Kulturhaus in Aue sorgt bereits seit mehr als 60 Jahren für kulturelle Vielfalt in der Region und bietet seit jeher hochkarätigen nationalen und internationalen Stars die Bretter, die die Welt bedeuten. Zahlreiche Musiker aller Genres sowie Kabarettisten, Bestseller-Autoren und Comedians waren in Aue zu sehen. Doch die kreativen Köpfe des Kulturhauses begeistern auch mit ganz eigenen Programmen zu kulturell-künstlerischen Themen – wie die bunt gemischten Varieté-Veranstaltungen, die mit Gesag, Tanz und Artistik beste Unterhaltung für Jung und Alt bieten.

Ein Höhepunkt im jedem Jahr ist die Veranstaltungsreihe “Erzgebirgsweihnacht” – wie man sie so exklusiv am zweiten Adventswochenende nur im Kulturhaus in Aue erleben kann. Alle Jahre wieder erfreuen sich daran tausende Gäste aus nah und fern, aus dem In- und Ausland und natürlich auch die Menschen aus dem Erzgebirge. In einem gut zweistündigen Programm zaubert das Erzgebirgsensemble Aue ein stimmungsvolles Bild von der wohl schönsten Zeit im Erzgebirge auf die Bühne. Dabei erklingen natürlich die bekanntesten und beliebtesten erzgebirgischen Weihnachtslieder, versprühen kleine und große Tänzer in den überlieferten Volkstrachten Schwung und Begeisterung, bestimmen Geselligkeit und Frohsinn die Szenerie – umrahmt von festlicher Bläsermusik, dargeboten von den Musikern, die das Habit der Bergleute tragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RÄUMLICHKEITEN

Großer Saal

RÄUMLICHKEITEN

Kleiner Saal

RÄUMLICHKEITEN

Galerie

RÄUMLICHKEITEN

Foyer

Für Veranstalter

Technische Details

GROSSER SAAL

  • festeingebaute Monitoranlage
    für Vorder- und Hauptbühne
  • verschiedenste Scheinwerfer und Movingheads
  • Orchestergraben in Vorderbühne
  • transportable Bühnenpoteste und Bühnenbestuhlung
  • Festbestuhlung im Saal (784 Plätze)
    2 Konzertflügel

KLEINER SAAL

  • mobile Ton- und Lichtanlage
  • keine feste Bestuhlung (je nach Art der Veranstaltung ist eine individuelle Einrichtung mit Tischen und Stühlen möglich)
  • festeingebaute Tonanlage von Bose

unsere geschichte

Chronik des Kulturhauses

1953-1958

Bau des Kulturhauses Aue durch die SDAG Wismut 

1958-1963

  • Nutzung als Betriebskulturhaus der SDAG Wismut
  • Sitz des Staatlichen Orchester Aue 

1963

  • Übernahme in Rechtsträgerschaft des Rates des Kreises Aue
  • Gründung des Tanzorchester Aue mit Sitz im Kreiskulturhaus 

1964-1989

  • Status eines staatlichen Kreiskulturhauses
  • Kulturelles Zentrum des Territoriums
    mit multifunktionalem Charakter 

1990-1994

  • Kulturhaus des Landkreises Aue
  • Erarbeitung mehrerer Nutzungskonzeptionen

 

1994  

  • Kulturhaus des Landkreises Aue/Schwarzenberg
  • Einzug des Erzgebirgsensembles Aue 

1995

  • Erarbeitung einer Projektstudie zur Profilierung des Kulturhauses zum Kulturzentrum des Landkreises Aue – Schwarzenberg
  • Einzug der Musik- und Kunstschule des Landkreises Aue – Schwarzenberg

1998

  • Eröffnung eines Service – Büros
    Einsatz moderner Technik für den Kartenverkauf
  • Eröffnung der GALERIE IM KULTURHAUS ART AUE
  • Schaffung von Werkstätten für das Kulturzentrum

2000  

  • 1.6.2000 Schloss Schwarzenberg wird dem Kulturzentrum zugeordnet
  • Umstrukturierung zum Kulturzentrum des Landkreises Aue – Schwarzenberg
  • Aufbau der Kreativabteilungen
    – Kunstbereich
    – mobiler Bereich

2004

  • Eigenbetrieb des Landkreises Aue – Schwarzenberg

2006

  • Zeiss – Planetarium und Sternwarte Schneeberg wird dem Kulturzentrum zugeordnet

2008  

  • Im Zuge der Kreisreform Umbenennung in Kulturzentrum des Erzgebirgskreises
Umbau und Rekonstruktionsarbeiten ab 1990

1992             
Neudeckung der Dachfläche

1992-1993    
Rekonstruktion der Heizungsanlage

1994
Umbau Erdgeschoß für Musik – und Kunstschule Aue
Umbau und Modernisierung der Thekenanlage

1996
Rekonstruktion der Toilettenanlagen im Foyer sowie
in der Musik- und Kunstschule
Einbau einer Behindertentoilette im Foyer

1997    
Rekonstruktion des kleinen Saales

1998    
Umbau Garderobe für Galerie

1999
Rekonstruktion des Foyerbereichs
Rekonstruktion der E – Anlage
Rekonstruktion der Beleuchtungsanlage großer Saal
Ausbau eines Ballettraumes
Einbau eines Treppenliftes für Behinderte

2000
Rekonstruktion der Zugänge zum großen Saal
Weiterführung der Rekonstruktion Beleuchtungsanlage großer Saal

2001
Rekonstruktion des großen Saales
Malermäßige Instandsetzung
Aufarbeitung des Polstergestühls (Aufpolsterung und Neubezug)
Neuverlegung Fußbodenbelag Saal und Bühne
Erneuerung der Vorhänge einschl. Hauptvorhang

2002-2003
Ausbau des ehemaligen Küchentraktes zur modernen Regenerierküche

2003
Rekonstruktion des Eingangbereiches Erneuerung der Steinfliesen
Aufarbeitung der Eingangs- und Pendeltüren Aufarbeitung der Garderobenanlage

2004    
Sanierung Künstlergarderoben Erneuerung Fenster Bühnenhaus

2005
Erneuerung Fenster kleiner Saal malermäßige Instandsetzung kleiner Saal
Terrassenneubau im Zuge der Neugestaltung des Parks

2006
Erneuerung Außenputz der Eingangs – und Hoffassade
Erneuerung der Fenster Foyer und linker Theatergang
Neubau der Fluchttreppe Hofseite
Restaurierung des Sgraffito – Wandbildes

2007
Erneuerung der Fenster Parkseite
Rekonstruktion der Fluchtbrücke Parkseite

2008    
Erneuerung Außenputz der Parkseite und Lessingstraße

2009    
Erneuerung und Weiterbau Begrenzungsmauer Parkseite

2010    
Wärmedämmung kleiner Saal – Sanierung Lüftung

2011
Erneuerung Gebäudeleittechnik und Erneuerung Bühnentechnik
Brandschutztechnische Ertüchtigung der Bühne

2012
Schaffung des 2. Rettungsweges vom Balkon
Brandschutztechnische Ertüchtigung der Unterbühne und Ballettraum
Brandschutztechnische Ertüchtigung Tonstudio

2013
Glasabtrennung zur Garderobe und Galerie 
Einbau Notstromaggregat
Brandschutztechnische Ertüchtigung Kellerbereich
Rauchschürzen im Foyer
Brandschutztüren im gesamten Gebäude
Sanierung Flur und Zugang Musikschule

RUND UM EVENTS

Unsere Empfehlungen

Bleiben sie informiert

Veranstaltungstipps

Lorem Ipsum

12. März 2022: 19 Uhr

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Sed porttitor lectus nibh. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat.

 

Lorem Ipsum dolor amit

22. März 2022: 19 Uhr

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Sed porttitor lectus nibh. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat.

 

Lorem Ipsum

05. Juli 2022: 19 Uhr

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Sed porttitor lectus nibh. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat.

 

KONTAKT

Kultur-und Freizeitzentrum Lugau
Fabrikgäßchen 8
09385 Lugau
Telefon: 037295 2486
freizeitzentrum-lugau@web.de

Öffnungszeiten

zu Veranstaltungen
und nach Vereinbarung